• 1

Systemische Therapie

Jeder Mensch ist eingebunden in verschiedene soziale Systeme: Beruf, Freizeit, Freundschaften, Partnerschaft, Familie ... Und die Lebensqualität eines Menschen steht immer auch in engem Zusammenhang mit seinen wesentlichen Beziehungen. Innerhalb dieser Systeme kommt beispielsweise der Familie und der Partnerschaft eine ganz besondere Bedeutung zu. Denn diese Beziehungssysteme, wirken am stärksten auf uns ein. Wo innerhalb einer Familie oder Partnerschaft das Gleichgewicht hergestellt ist, entsteht Kraft für alle Beteiligten. Wo aber die Familie oder das Paar in ihren Beziehungen belastet ist, wird den Mitgliedern Kraft entzogen.

Als systemisch ausgebildeter Therapeut nutze ich mitunter besondere Gesprächstechniken und stelle Ihnen ganz bestimmte Arten von Fragen. Das Ziel solcher Fragen ist es, Ihnen nützliche Einsichten in die Dynamiken Ihrer Beziehungen zu ermöglichen. Bisher unbewusste Zusammenhänge können zudem auch durch spezielle Übungen unterschiedlichster Art bewusst gemacht werden, mit denen ich sowohl in der Einzeltherapie, als auch in der Paartherapie arbeite.

Eine solche Übung könnte beispielsweise darin bestehen, dass ich Sie einlade, Figuren als Stellvertreter Ihrer nichtanwesenden Familienmitglieder auf einem Brett aufzustellen. Je nachdem, wie Sie diese symbolischen Vertreter anordnen, können zugrunde liegende Beziehungsdynamiken sichtbar werden. Durch das Entdecken solcher Zusammenhänge können veränderte Standpunkte eingenommen werden, zieldienliche Perspektiven und Lösungsmöglichkeiten erkundet und hilfreiche Anregungen für weitere Beziehungsgestaltungen gefunden werden.

<<<