• 1

Kosten und Dauer

Die Gebühren einer Heilpraktikerbehandlung hängen – gemäß der Gebührenordnung für Heilpraktiker „GebüH“ - vom Zeitaufwand und den angewendeten Heilverfahren ab.

Private Krankenkassen, Beihilfestellen sowie Heilpraktikerzusatzversicherungen erstatten die anfallenden Kosten entsprechend des jeweils zugrunde liegenden Vertrages.

Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind und nicht über eine private Heilpraktiker-Zusatzversicherung verfügen, haben Sie die anfallenden Kosten generell selbst zu bezahlen. In solchen Fällen berechne ich 50 EURO/Stunde für eine Einzelsitzung und 70 EURO/Stunde für eine Paarsitzung. Ein paartherapeutisches Erstgespräch dauert in der Regel 1,5 Stunden und kostet 100 EURO.

 

Wie lange dauert eine Behandlung und wie oft müssen Sie zu Terminen kommen?

Dies ist abhängig von dem jeweiligen Anliegen bzw. der Schwere und Dauer einer Krankheit und von der Therapieform. Bei chronischen Leiden ist die Therapiezeit in der Regel länger als bei akuten Geschehen.

Auch die Behandlungsintervalle richten sich nach dem Beschwerdebild, aber auch nach der individuellen Reaktionsfähigkeit eines jeden Patienten auf die angewendeten Verfahren. Ich gehe weitgehend auf Ihre Bedürfnisse bzgl. Termine ein und bespreche mit Ihnen bei jeder Sitzung neu, in welchem Abstand wir den nächsten Termin machen sollen.

 

Was geschieht wenn der Termin abgesagt werden muss?

Termine können im Ausnahmefall bis zu 48 Stunden vorher abgesagt werden. Kurzfristiger ausfallende Termine stelle ich in Rechnung.